Schitouren 14/15

Obwohl es sicherlich nicht der schneereichste Winter in den Alpen war, so glänzte er doch mit viel traumhaftem Wetter. Ein paar Impressionen.

Canale Holzer – Sass Pordoi

Auf Holzers Spuren Irgendetwas muss ja gehen in den Dolomiten! So wenig Schnee ist ja dann auch wieder nicht oder? Wir haben einmal nachgeschaut und – siehe da – do geht jo wos. Aus Unsicherheit ob der Schneemenge sind wir den Canale Holzer zuerst raufgegangen. Am Gipfel angekommen haben wir unter dem Piz Boe eine…

Großer Kinigat (2689m)

Unterwegs am Karnischen Hauptkamm Soll ich echt schon wieder nach Hause fahren? Wirklich jetzt schon? Nicht vielleicht noch eine kleine Abschlusstour am Heimweg, so zum Ausklang? Wetter soll ja eigentlich ganz gut werden…also was überleg ich da noch lange! Da gönn ich mir noch eine Prise Winter bevor es wieder heim in den Frühling geht!…

Hohe Leist (2413m)

Viel Schnee – Olé! Gemütliche aber traumhafte Tour in den Sextener Dolomiten Kurz hinter Sexten zweigt die gut beschilderte Straße ins Fischleintal ab. Auf dem riesigen Touristenparkplatz (Gebühr 3€ pro Tag) stellt man das Auto ab und geht auf der ausgefrästen Straße zur Talschlusshütte (ca. 30min). Bereits hier merkt man, wie viel Schnee hier heuer…

Snow? Head south!

Wer genug hat von seinem schneelosen Dasein in weiten Teilen der Alpen, dem kann ich die Gegend rund um den Brenner empfehlen, noch mehr die Gegend unter dem Brenner (Südtirol). Da hat es echt massig guten Schnee! Fotos © Stefan Kosz

Großglockner (3798m)

Juhu, der Schnee ist da, was nun? Der Winter beginnt heuer super! Ergiebige Schneefälle und lang anhaltendes Schönwetter machten Anfang Dezember schon richtig Laune. Aber für die großen Touren daheim liegt noch zu wenig Schnee, also ab ins Gebirge. Wir gingen über eine durchgehend geschlossene Schneedecke zum Winterraum der Stüdlhütte, der zu unserer Überraschung gar…

Scheiblingstein (2197m)

Die Eiszeit ist vorbei, wir haben resigniert. Es war sicherlich nicht der beste Winter in unserer Gegend zum Eisklettern. Aber so ist es nun einmal. Dafür hatten wir fast immer Powder. Ätschibätsch! Also eben wieder einmal eine Schitour! An diesem wunderschönen Sonntagmorgen fuhren wir nach Hall, ganz bis nach hinten und fanden zum Glück noch…

Innere Sommerwand (3122m) und Ruderhofspitze (3474m) via Franz-Senn-Hütte

So sehr uns der Winter bis jetzt mit fehlendem Eis enttäuschte, begeisterte er uns mit andauerndem frischen Neuschnee. Das heißt: flexibel sein und Touren gehen. Auch wenn der Eisguster noch so groß ist. Also schnappten Chri und ich unsre Mädels und fuhren ins Stubaital, um ihnen die „großen Berge“ einmal zu zeigen. Freitag spät abends…

Hochwart (2301m)

Schon lange war es mir ein großer Wunsch, auf einen der Berge zu gehen, die ich im Winter fast tagtäglich am Talende von Donnersbachwald sehe.  Ich wollte es sogar so unbedingt, dass ich dafür den Faschingsamstag (!!!) und Geburtstag meiner Freundin (!!!) schon frühabends beendete. Erstaunlicherweise war ich mit diesem Wunsch nicht alleine und so…

Warscheneck (2388m) via Südgrat

Nach einer deftigen Silvesternacht auf der Wurzeralm begrüßten wir das neue Jahr mit einer wunderschönen Schitour. Unser Ziel: Das Warscheneck, nach dem Grimming sicher einer der schönsten Berge unserer Heimat. Zuerst gingen wir der Piste entlang Richtung Bergstation der Frauenkarseilbahn. Bei frühlingshaften Temperaturen stiegen wir weiter auf den Widerlechnerstein. Dort sahen wir zum ersten Mal…

Venedigergruppe

Statt Osterferein daheim gabs diemal Hochtouren in der Großvenedigergruppe mit Sev Steinhöfel und Hiasi Thöringer. Wir fuhren los fanden wunderschöne Berge, super Wetter, fantastischer Powder und jede Menge dumme Ideen. Eigentlich war der ganze Plan an sich ein Witz. Keiner von uns kannte sich mit Gletschern aus, große Alpinisten sind wir auch nicht und ortskundig…