Ödsteinkante und Diagonale – Xeis is nice!

Früher als gedacht ging es heuer los in den Nordwänden.

Schon Mitte Mai gingen Chri und ich die Direkte Ödsteinkante auf den Gr. Ödstein. Über den neuen, sehr gut markierten Zustieg ging es ins Ödsteinkar, wo wir nach ca. 2,5h den Einstieg erreichten. Die Schneefelder sind nicht mehr besonders mächtig, mit normalen Zustiegsschuhen kein Problem.

Die Ödsteinkante

Die beiden Einstiegslängen bescherten uns prickelnde, feuchtfröhliche Bruchkletterei. Mit mobilen Sicherungsmitteln kaum abzusichern, fast kein Hakenmaterial. Hammer und Messerhaken hätten wir hier sehr gut brauchen können. Im oberen Teil wird der Fels besser, wir querten aber nach der ersten 6er-Länge in die originale Ödsteinkante aus, da der obere Teil der Kante komplett nass war. Zugegeben, vielleicht war es doch noch ein bisschen zu früh für die Tour, zumindest der Abstieg über den Kirchengrat ging problemlos. Sportkletterer werden hier kein Vergnügen haben, es ist und bleibt eine Tour für Alpinisten…

Am Samstag vor Pfingsten stieg ich mit Gernot und Niko in die Dachl-Diagonale (7+) ein. Eine Traumtour mit allem was das Klettererherz sich wünscht. Oder auch nicht. Jedenfalls großen Respekt vor den Erstebegehern! Lässige Plattenlänge im unteren Teil, steile Verschneidungskletterei oben. Die Absicherung ist dank der Sanierung sehr gut. Mobile Sicherungsmittel kann man eigentlich zuhause lassen, es stecken so viele Haken drinnen dass man nicht einmal alle einhängen kann. Die Kletterei ist körperlich ziemlich fordernd, wir waren eigentlich froh dass es nur 9 SL sind.

Wer denkt, dass es für 300 Klettermeter vielleicht ein bisschen viel Zustieg ist, mag recht haben, aber die markante Linie und die Ausgesetztheit dieser Tour machen es locker wieder wett.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Lisl sagt:

    Coole Sache! Gfrei mi wieda auf an mindestens so lässigen Sommer wie letztes Joahr! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s