Warscheneck (2388m) via Südgrat

Nach einer deftigen Silvesternacht auf der Wurzeralm begrüßten wir das neue Jahr mit einer wunderschönen Schitour. Unser Ziel: Das Warscheneck, nach dem Grimming sicher einer der schönsten Berge unserer Heimat.

Zuerst gingen wir der Piste entlang Richtung Bergstation der Frauenkarseilbahn. Bei frühlingshaften Temperaturen stiegen wir weiter auf den Widerlechnerstein. Dort sahen wir zum ersten Mal den wunderschön geschwungenen Schneegrat. Vor der ersten Steilstufe legten wir die Steigeisen an und gingen auf dem nun teilweise versicherten Steig weiter dem Gipfel entgegen. Gefühlt ist der Grat bei genügend Schnee im Winter vielleicht sogar einfacher als im Sommer. Wir sicherten auf jeden Fall nichts ab und kraxelten genüsslich bis zum Gipfel auf 2388m. (ca. 3,5h, 1100Hm)

Nach kurzer Pause fuhren wir mit den Schiern nach Osten ab, zuerst den Rücken entlang, nach einigen Minuten dann recht über eine Wechte in eine Senke und weiter den Schilehrerweg ab. Das kurze versicherte Steilstück schnallten wir ab. Danach tat sich eine wunderschöne Abfahrt auf, mit der wir den Neujahrstag gebührend zu Ende bringen konnten.

Danke Kristina, Lisa, Lisi, Niko, Gernot und Martin für die geile Tour! Möge uns das neue Jahr noch viele viele schöne Touren, atemberaubende Momente und fetzige Tage in Eis, Fels und Schnee bringen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s